was will die neue deutsche streikbewegung?

will sie den kommunismus? da sind wir uns völlig einig: wohl kaum.
will sie ein gutes leben im kapitalismus? da scheint zwar so unsinnig zu sein das es wahr sein könnte, aber auch das ist unwahr.
will sie zumindest etwas mehr lohn oder weniger überstunden, damit der einzelne mehr zeit und geld zur reproduktion hat? nein, sie will:

wir wollen wieder lust auf arbeit haben, wir wollen wieder lust auf leistung haben. das ist was wir uns für die zukunft wünschen.

so zumindest grade ein streik-führer dessen rede bei der tagesschau gezeigt wurde.
name und genauen wortlaut habe ich online leider noch nicht gefunden; versuche ich allederings nachzuholen.

dafür schonmal:

Es ist nicht vertretbar, daß unser Einkommen dauernd sinkt, während sich die Verwaltungsdirektoren die Taschen vollstopfen

frank ulrich montgomery (vorsitzender der ärztegewerkschaft „marburger bund“)

naja solange die ärzte keine andere sorgen kennen, als das sie von der nation ausgeschlossen werden, also „Vom Halbgott im Weiß zum Depp der Nation“(plakattext) gemacht werden scheint ja alles beim alten.

immer wieder intressant ist es doch zu beobachten, dass wenn deutsche (beamte) streiken sie in der lage sind die befreiende dynamik der streiks – von der anton pannekoek noch sinnvoll sprechen konnte- völlig verloren geht. bleibt die frage: was passiert wenn dieser streik zu einem wilden wird? (wenn das denn möglich ist/wäre).

ist er in der lage seine gewerkschaftskritische und vorallem praktisch staats- und kapitalismuskritische dynamik wieder zu gewinnen, oder enthemmt dies dessen teilnehmer zusätztlich und lässt ‚deren‘ deutschen arbeitswahn und die barbarei, die schon jetzt unter den ansagen der streikenden hervorlucken und zum himmel stinken, der allerdings auf grund einwohnerschwunds auch keine lösung perrat hält, sich zur fallen gewalt entfalten?

das einzige was sich vielleicht noch anmerken lässt ist:

Die ganze neue Geschichte ist ein einziger Tummelplatz von Totgesagtem, weshalb Zuversicht, was in unserer Zeit alles ausgeschlossen sei, stets auf dem Fuße das Staunen folgt, was in unserer Zeit alles möglich ist.

pohrt aufm konkret kongress 93

aber stellt sich die frage der kapitalismus, in streiks und unzufriedenheit, auf daf oder aau(e) zutreiben wirklich, oder wurde die nicht längst schon beantwortet?

0 Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags lautet: http://uglyplant.blogsport.de/2006/03/17/was-will-die-neue-deutsche-streikbewegung/trackback/

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich dieses Mal geschlossen.